Erfahrungsbericht

Christian Schimmelschmidt berichtet von seinen Erfahrungen mit dem Zeichentool

Seit geraumer Zeit arbeitet man dort mit der Glasmass Software zum schnellen und einfachen Erstellen von Aufmaßen. Nun hat sich Christian Schimmelschmidt bereit erklärt, seine Erfahrungen mit dem Tool zu teilen!

Detail

Über Christian

Firma Odenwaldglas
Waldstraße 3
64846 Groß-Zimmern
Name Christian Schimmelschmidt
Kontakt https://www.odenwaldglas.de/
Seit wann 2 Jahre
Expertise Inneneinrichtung und Design – Vertrieb und Montage
Aufgabenbereiche Glasduschen, Küchenrückwände, Türen, Wandverkleidungen – eigentlich alles, was mit Glas zu tun hat.
Mitarbeiter 2 Mann
Motto

Vom Aufmaß bis zur Montage: Alles aus einer Hand!

1

FRAGE

Sie haben nun die Glasmass-App getestet. War es aufwendig mit dem Tool zu arbeiten bzw. war die Umstellung ein Problem?

Tatsächlich war es nicht aufwendig, die Glasmass-App zu nutzen, da sie sich für mich – als technik-affinen Menschen – schnell und intuitiv erschlossen hat. Die Umstellung von Handzeichnungen auf die digitale Variante war eine gewinnbringende Herausforderung!

Insgesamt ist es ein guter Start in Richtung „papierloses Büro“ und es hat mir und meinem Kollegen viel Unordnung erspart. Ich selbst kenne das, wenn man einen der Aufmaßzettel verliert – das ist ärgerlich und kann einem mit der App nicht so schnell passieren.  Alles lässt sich schneller finden und verwerten.

Außerdem ist mir aufgefallen, dass auch die Kunden begeistert waren und es einen deutlich professionelleren Eindruck macht, mit etwas technischem Equipment zu kommen, als unsaubere und oft korrigierte Zeichnungen per Hand aufs Papier zu bringen. Die maßstabsgetreue Visualisierung erlaubt es dem Kunden schon vorab einen optischen Eindruck anzubieten – das hilft oft bei der Entscheidung beim Kaufprozess (unserer Erfahrung nach zu unseren Gunsten) …

Darüber hinaus ist die App einfach genial, um Fehler zu vermeiden. Durch die vorgefertigten Muster über die benötigten Angaben, vergisst man keine Messungen mehr und die Fehlerrate wird deutlich reduziert.

2

FRAGE

Inwiefern erleichtert Ihnen die App die Arbeit bzw. das Aufmass auf der Baustelle und können Sie vor Ort Zeit einsparen.

Die App hat uns tatsächlich einiges an Zeit eingespart, denn durch sie fällt die gesamte Layout-Erstellung weg. Die Handzeichnungen müssen nicht mehr (aufwendig) digitalisiert werden, um daraus eine Bestellung zu machen. Insgesamt ist die Konstruktion deutlich leichter zu bewerkstelligen und auch die Datenverwaltung hat betriebsinterne Vorteile!

Die Aufmasse werden auf dem Glasmass-Server gesichert und können dort – via Cloud – jederzeit abgerufen und bearbeitet werden. Diese netzwerk-artige Struktur macht das Arbeiten wortwörtlich „smarter“.

Besonders wer über eine Veras-Schnittstelle verfügt kann schneller und arbeiten und die bestellten Positionen sofort mit Preis anzeigen lassen.

3

FRAGE

Welche weiteren Funktionen benutzen Sie zusätzlich – neben der Glaskonfiguration – auch noch?

Spontan fällt mir das Baustellen-Tagebuch ein. Dort können jegliche Arbeiten und Leistungen festgehalten werden. Eine genaue Erfassung des Leistungs-Spektrums wird deutlich vereinfacht und dieses haben wir mit Situationsbildern komplettiert – diese Daten gehören im Endeffekt in gebündelter zu einem „Projekt“.

Es baut sich automatisch eine Art Archiv auf, bei der wir schnell überprüfen können, was gemacht wurde. Dabei muss nicht mehr in Ordnern gewühlt werden – die Zettelwirtschaft verschwindet langsam.

4

FRAGE

Wem würden Sie die App empfehlen?

Die Glasmass-App würde ich jedem empfehlen, der in seinem Beruf viel mit Glas im Innenausbau zu tun hat. Der tagtäglich auf Baustellen unterwegs ist und Massaufnahmen und sowie Angebote erstellt.  Wenn ich meine Erfahrungen zusammenfassen sollte, dann würde ich sagen, dass der entscheide Vorteil in der Genauigkeit, der Schnelligkeit und der Einfachheit liegt.

Es ist ein fließender Prozess:

Konstruktion im Glaskonfigurator – eine sofort verwertbare Datei – dem Glaslieferanten bereitstellen – Bestellung aufgeben – fertig!

Starte noch heute durch mit dem Glasmass Zeichentool

WISSENSWERTES

Weitere Themen zum Zeichentool

Menü